Benefizkonzert in Mönchengladbach

Ganz oben auf dem Abteiberg in Mönchengladbach trafen wir uns am dritten Adventssonntag zu unserem letzten Konzert in diesem Jahr. Auf Einladung des dortigen Bauvereins sangen wir ein Konzert, das sich aus mehreren Teilen zusammen- setzte.

Spannungsreich eröffneten wir das Konzert mit Brahms’ Motette „Warum ist das Licht gegeben?”.

Abwechslungsreicher Gegenpart der Auftritt der drei jungen Harfenistinnen Alena Cox, Sophia Lehnen und Kim Morick. Die Drei nehmen Ende Januar am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert” teil und benötigten so Aufführungspraxis. Mit ihrem Spiel passten sie sich sehr harmonisch in den vorweihnachtlichen Konzertrahmen ein.

Vor gut 120 Zuschauern folgte ein Block mit klassischen Advents- liedern. Der abschließende Block begeisterte mit begeisterte mit modernen englischen Weihnachtsliedern. In der Mitte des Konzertes improvisierte Elmar an der Orgel über verschiedene Adventsklassiker.

Es war ein sehr stimmungsvolles Konzert in einer Kirche, die durch ihre gute Akustik zu überzeugen wusste.
Gerne waren wir in Mönchengladbach zu Besuch.